Die Liebe zum Radio und zur Musik ist wie ein Teil von Anna Tur’s Gencode. Ihre ganze Familie ist dem Radio leidenschaftlich verbunden, ihre Mutter hat sie praktisch vor dem Mikrofon zur Welt gebracht. „Ich war in jener Welt immer zu Hause“, gesteht Anna. Ihr Vater gründete einst jenen Sender, den sie heute führt: Ibiza Global Radio. Er legte das Fundament, aber es war Anna, die heute für die redaktionelle Ausrichtung verantwortlich ist und damit den Sender weltweit erfolgreich gemacht hat.

„Es läuft fantastisch zur Zeit, das Line-up platzt förmlich vor Big Names: Re-Broadcasts vom Hyte mit Loco Dice, Liveshows aus dem Blue Marlin, Carl Cox’ Sendung, Music On, Lío, Cocoon…“, zählt Anna auf. Der purple-farbene Patch des Senders hilft zudem, die neuen Ventures von Merchandising bis Showcases umfassend auszubauen. „Die Idee der Showcases ist es, mit unseren Produktionen den unvergleichlichen Spirit der Insel in verschiedene Städte hinauszutragen. Partys, die zum authentischen Erlebnis werden – mit DJs, Performances, Deko, Live Music Shows…“ fasst Anna zusammen. Ab Oktober stehen bereits Dates in den USA, Deutschland, Russland und Israel im Kalender.

Neben allem, was mit dem Ibiza Global Radio zu tun hat, erlebt Anna Tur auch eine ganz persönliche Revolution in ihrer Rolle als DJ. Nachdem sie im letzten Jahr den Vicious Music Award als bester DJ Spaniens gewann, sorgt sie nun auch international für Aufsehen. Der beste Beweis dafür sind ihre Slots auf den großen Festivals, wie beim Tomorrowland (Boom, Belgien), beim Hannoveraner Crazy Sense-Festival und dem kommenden ADE-Festival in Amsterdam.

In diesem Jahr hat sie sich zudem einen ihrer größten Träume überhaupt erfüllt: Sie gab ihr Debüt als Produzent auf ihrem eigenen Plattenlabel, Illusion Music. „Wie der Name schon sagt, war es ein Traum, den es zu realisieren galt. Das Ziel von Illusion als Independent Label ist es, dieser musikalischen Neugier nachzugehen, die meine Kompagnons und ich verspüren.“ sagt sie. Ihre erste E.P. besteht aus zwei Original Cuts und die nächsten beiden Releases stehen schon bereit. „Mein Produzent, Izan Hesse, ist für den zweiten Release verantwortlich, der dritte wird ein Vinyl-Exclusive. Es handelt sich um einen Track von Toni Moreno, den ich schon seit drei Jahren spiele, der aber bislang nie offiziell veröffentlich wurde. Das ist ein ganz besonderer Release, der mir sehr, sehr viel bedeutet. Dazu wird es einen Remix von Flashmob geben. Das wird ein Riesenhit.“

Anna Tur bei den Vintage Partys von Sebastian Gamboa (Lío) und bei den People From Ibiza Nights, jeden Sonntag im Amnesia.
Hören Sie Anna Tur außerdem natürlich auf ibizaglobalradio.com