Wenn drei der renommiertesten und inspirierentsten Köpfe dieser Insel eine gemeinsame Geburtstagfeier inszenieren, dann weißt du genau, wo du an diesem Tag sein wirst, nämlich mittendrin! Wir konnten die 1001 Nacht-Party am 7. August vom Ibiza Style Magazine und dem Casa Colonial kaum erwarten und wurden nicht enttäuscht.

Nicht weniger als 10 und 15 Jahre galt es zu feiern, runde 25 Jahre also, die Jürgen Bushe, Günter Becker und Wolfgang Lettner dazu veranlassten, das Casa Colonial in einen buntglänzenden Tempel aus einem arabischen Märchen zu verwandeln, in dem feine Köstlichkeiten und  faszinierendes Entertainment für einen Rausch der Sinne sorgten. Schon die beleuchtete Allee zum Restaurant, das jedes Jahr erneut zu einem der schönsten Locations der Insel gekürt wird, ließ die Herzen der erlesenen Gästeschar höher schlagen.  Es war ein nächtlicher Spielplatz der Scheherazade: Bei Kerzenlicht, umgeben von herrlichen Blumenarrangements und glitzernder Dekoration knallten die Korken in den Sternenhimmel.

Wie im Traum erschien ein Schlangenbeschwörer, der mit seiner weißen Python für magische Momente sorgte. Genauso hypnotisierend, nur schöner: Die Bauchtänzerin, die in ihrem glitzernden Perlenkleid mit goldenen Flügeln  und rollenden Hüften die Gäste verzauberte. Himmlisch auch die Köstlichkeiten der Garküchen, die von vegan bis süß und bis zum Minihotdog (!) alles boten. Die Freunde von LAW Gin präsentierten das Beste ihrer G&T Kreationen. Star des Abends war ein Mix mit Ingwer und schwarzem Pfeffer. Bindis, Henna-Tattoos und glitzernde Bemalungen verschönerten die Gäste.

Den Gastgebern Jürgen und Wolfgang war die Freude deutlich anzusehen. Sie kamen aus dem Smalltalk und fröhlichen Olá-Hello-Salut-Rufen kaum heraus und begeisterten sich, dass so viele Gäste das Thema des Abends aufgriffen und sich wie aus dem Märchen 1001 Nacht verkleidet hatten. Einen kleinen Moment der Aufmerksamkeit schenkten sie auch mir: „Wir haben uns vor 15 Jahren bei der Eröffnung des Casa Colonial kennen gelernt und ich habe diesen Ort von Anfang an geliebt. Es ist nicht nur ein guter Kunde von Ibiza Style, sondern ein wahrer Freund. Daher freue ich mich besonders über diesen gemeinsamen Geburtstag”, zeigt sich Jürgen gerührt und Wolfgang beeilt sich zu ergänzen: „15 gemeinsame Jahre, das fühlt sich toll an, die Zeit ist so schnell vergangen. Viele meiner Mitarbeiter sind 10 Jahre oder länger bei mir, wir sind eine kleine, glückliche Familie“.

Im Partygetümmel warteten noch einige Überraschungen: Eine orientalische Live Band erstaunte mit Coverversionen von Rockklassikern wie Pink Floyds „Brick in the Wall“ und „Papa was a Rolling Stone“ von den Temptations, während ein Akrobat mit seinen außergewöhnlichen Körpertricks für ungläubiges Kopfschütteln sorgte. Ein alter Spruch besagt: „Wenn du etwas machen möchtest, dann mache es gut“ – und wie kein anderer trifft er auf die Party und das Wirken von Ibiza Style und Casa Colonial zu. Gratulation!