Tradition

//Tradition

Petit

By | Mai 25th, 2016|Categories: Tradition|

Selbst mit 53 Jahren sieht die ‚Petit’ aus, wie an ihrem ersten Tag. Verborgen in einem Bootshaus am Strand von Benirràs wartet sie darauf ihre Segel setzen zu können – und das obwohl sie in einer Zeit entstand die wir uns gar nicht mehr vorstellen können. Ein Ibiza ohne Touristen, ohne Hotels und mit wenigen [...]

Ibiza, Land des Wassers

By | August 6th, 2015|Categories: Tradition|

Ibiza ist ein Ort, an dem Gegensätze aufeinanderprallen: Party und Entspannung, aber auch der Mangel an Regen und ein großes, unterirdisches Grundwasserreservoir. Trotz der Sommertrockenheit wächst und gedeiht die Vegetation auf Ibiza, in dem sie sich an den Speichern unter der Erde bedient. Einer der größten Wasserspeicher der Pityusen und zudem ein paradiesischer Ort ist [...]

Rumbo a la langosta

By | November 8th, 2012|Categories: Tradition|

Früh morgens traf ich mich mit Toni am Naturhafen von Portinatx. Er wartete schon vor seiner Caseta Varadero mit einem startklaren kleinen Zodiac, mit dem wir zur AVE II, seiner vor rund 28 Jahren auf Mallorca gebauten Llaüt übersetzen. Man sieht ihr auf den ersten Blick an, dass dies ein Arbeitsschiff und keine der gehätschelten [...]

Ibiza Airport

By | Mai 3rd, 2012|Categories: Tradition|

Aufwirbelnder Staub, ohrenbetäubender Motorenlärm und Bäuerinnen in traditioneller Tracht, die ihren Kopf neugierig gen Himmel recken – so die Szenerie in Es Codolá vor rund achtzig Jahren. Damals noch zu Anbeginn des Spanischen Bürgerkriegs im Jahr 1936 wurde das rund acht Kilometer von der Hauptstadt entfernte Territorium übergangsweise als Militärflughafen genutzt. Ein kurzes Intermezzo als [...]

Ruta del Rio

By | März 12th, 2012|Categories: Tradition|

Santa Eulària des Riu, eine Stadt am Fluss. Dass es sich hierbei um ein ausgetrocknetes Flussbett handelt, mag manch einer belächeln. Geht dieser Spötter jedoch dem Lauf des Flusses nach, so wird er sich von seiner historischen Bedeutung und seinen kulturellen Schätzen, die seine Ufer säumen, überzeugen können. Schließlich diente der Fluss bis ins 18. [...]

Altarbild von Jesús in Gefahr

By | November 10th, 2011|Categories: Tradition|

Eigentlich war der kolumbianische Priester Ramón de Jesús Torres González in anderer Mission auf Einladung von D. Juan Fernando Gomez, dem Pfarrer der Kirche Ntra. Señora de Jesús, nach Ibiza gekommen. Bei einem Besuch der Pfarrkirche entstand aus seiner Absicht, einige Tage Urlaub zu verbringen, schnell ein höheres Anliegen. Das Altarbild hatte es ihm angetan. [...]

Teatro Pereyra

By | Dezember 6th, 2010|Categories: Tradition|

Ganz das Gegenteil der ultramodernen Architektur und Technik des künftigen Konservatoriums ist das ehrwürdige Teatro Pereyra, das am 12. Oktober 1898 eröffnet wurde. Zu seiner Zeit war es schon auf dem modernsten Stand der damaligen Technik. Es verfügte über variable Bühnen und konnte multifunktional genutzt werden. Somit war es DER kulturelle Treffpunkt der Stadt, bevor [...]

Domingo Viñets

By | Juni 29th, 2010|Categories: Tradition|

Die Aufarbeitung wertvoller historischer Bilddokumente des Fotografen Domingo Viñets ist dank dem Archivo de Imagen y Sonido Municipal de Eivissa (AISME) erfolgreich in die Tat umgesetzt worden. Im Zuge der Archivierung konnte die umfangreiche Fotografie- und Postkartensammlung des berühmten Katalanen mit Hunderten Momentaufnahmen des damaligen Insellebens für künftige Generationen erhalten werden. Die Stadtverwaltung Vilas hat [...]

Türme und Piraten

By | Januar 22nd, 2010|Categories: Tradition|

Zu den spannendsten und bedeutendsten Relikten der Geschichte der Pityusen gehören die Renaissance-Stadtmauern der Altstadt (Dalt Vila) und die Wach- und Verteidigungstürme entlang der Küste Ibizas. Während die monumentalen Befestigungsanlagen der Stadt, die heute Weltkulturerbe sind, jedem Besucher direkt ins Auge fallen, entdeckt der Reisende die Wachtürme erst später: entlang einer Strecke der Küstenlinie, die [...]

Camí de sa Pujada

By | September 15th, 2009|Categories: Tradition|

Zu Fuß oder per Rad lässt sich Formentera am Besten entdecken, denn mit dem Motorrad oder Auto verpasst der Besucher nur allzu oft die faszinierenden Naturenklaven und den intensiven Kontakt zur herrlichen Naturumgebung. Unter den verschiedenen Wanderwegen lädt insbesondere der Camí de sa Pujada zum Kennenlernen der Insel ein. Zum leichten Wandergepäck gehören unbedingt eine [...]