Das Casa Colonial bedarf keiner Vorstellung mehr. Seit fast zwei Jahrzehnten ist das Restaurant eine Institution für Feinschmecker und beliebter Treffpunkt in langen und lauen Sommernächten… Die zahlreichen Stammgäste lieben die familiäre Atmosphäre und den Topservice der langjährigen Mitarbeiter, während neue Gäste dem Ruf dieser wunderschönen Location folgen, die nicht zuletzt durch ihren magischen Garten verzaubert. Das liebevoll gestaltete Haupthaus verbindet klassisches Design und originelle Elemente zu einem eleganten Interieur. Die Mischung aus mediterraner, französischer und thailändischer Küche spielt in der obersten Liga.

Unter der Leitung des renommierten Gastronomen Wolfgang Lettner und seinem exzellenten Team verfolgt das Restaurant ein simples Erfolgsrezept: Der Kombination aus Verwendung hochwertiger Zutaten, teilweise aus dem eigenen Kräuter- und Gemüsegarten, die in köstliche Kreationen verarbeitet werden und der herzlichen Gastfreundschaft sowie des exzellenten Service mit dem das Casa Colonial überzeugt. Somit ist es nicht verwunderlich, dass das Restaurant bei Hochzeiten und anderen privaten Festivitäten zu den angesagten Adressen gehört. Wolfgang und seine Mitarbeiter haben sich nie auf ihren Lorbeeren ausgeruht, sondern haben Lob und Ansehen stets als Ansporn gesehen, sich noch weiter zu verbessern.

Mit dem neuen Küchenchef Ricardo Mertens Diz wurde der thailändische Part der Speisekarte erweitert und um weniger bekannte Gerichte aus dem Norden Thailands ergänzt. Somit eröffnen sich völlig neue kulinarische Perspektiven, die mit indischen und malaysischen Einflüssen für überraschende Gaumenfreuden sorgen und einen interessanten Kontrast zu den Gerichten aus dem Süden bilden. Die Favoriten des Hauses, wie „Solomillo al Diabolo“ bleiben natürlich erhalten, während neue und saisonale Gerichte das Angebot erweitern, wie zum Beispiel der frisch gebackene, hauchdünne französische Flammkuchen. Voller Stolz betont Wolfgang, dass trotz der steten Erweiterung und Verbesserung des Angebots, die Preise in den letzten zehn Jahren nicht gestiegen sind.

Und noch ein kulinarisches Highlight, wenn auch etwas anderer Art, kündigt sich für den Sommer 2019 an: Der beliebte Küchenchef Björn Klein, der über zehn Jahre für das Casa Colonial tätig war, kehrt heim. Er nutzte die letzten eineinhalb Jahre, um auf Reisen durch ganz Europa neue Anregungen zu sammeln. In diesem Mai kommt er nun endlich zurück: Als Küchenchef und Juniorpartner, eine Auszeichnung, die beweist, wie sehr Wolfgang seine Mitarbeiter schätzt.

Hochprozentige Abenteuer bietet die exzellente Auswahl an Cocktails und Weinen, mit denen das Casa Colonial seine Gäste beglückt: Eine Schatztruhe ausgefallener Mixturen, hausgemachter Spirituosen und seltener Reben, die nun um den Neuankömmling Teso La Monja (limitierte Edition)  bereichert wird. Zu den Weinklassikern kommen auch Weine kleinerer Winzer und natürlich der Raquel Albariño Edition Colonial, den Wolfgang exklusiv in Galizien keltern lässt. Dieser elegante  „house white“ ist neben dem preisgekrönten LAW Gin, dem hausgemachten Limoncello, dem Licor de Café Caleta und dem Hierbas Payesas eine eigene Kreation des Hauses und auch ein perfektes Souvenir.

Casa Colonial Ibiza

Crta. Sta. Eulária, Km 2
07840 Santa Eularia des Riu
+34 971 338 001