Er hat Höhen und Tiefen erlebt. Aus einfachen Verhältnissen kommend musste er schon früh sein eigenes Geld verdienen. Mit 16 wurde er von einem Jeans-Label entdeckt, wurde Designer von Jeans Label wie Diesel, Lee, Levis und schließlich Chefdesigner und Vice Präsident bei Von Dutch. Er überwarf sich mit dem Firmeninhaber und kündigte. Erlitt einen Herzinfarkt und musste wieder von ganz unten anfangen. Er gründete das T-Shirt Label Ed Hardy und hatte damit einen Riesenerfolg, Stars und Sternchen standen total auf seinen Stil. Schnell baute er sein Unternehmen weltweit zu einem wahren Modeimperium aus mit einer großen Produktpalette aus.ss

IBIZASTYLE_CHRISTIANAUDIGIERINIBIZA-002Wir trafen ihn auf seiner 80 fuss Yacht „HERE COMES THE SUN“ (Kostenpunkt rund 2,5 Mio. Euro) im neuen Luxushafen Marina Ibiza. Eigentlich wollte er nur für ein paar Tage aus Saint-Tropez nach Ibiza rüberkommen. Aber es gefiel ihm hier so gut, dass daraus mehrere Wochen wurden. „Ich war schon öfter auf Ibiza“ erzählt mir Christian „aber jetzt zum ersten Mal mit meiner Yacht. Es gefällt mir hier sehr gut. Die Menschen hier sind so nett und warmherzig. Es ist hier ganz anders als in Saint-Tropez. Hier ist alles viel relaxter und normaler.“

Sohn Dylan ist mit ihm an Bord und wird vom Papa gleich damit beauftragt, einem Kamerateam von RTL die Luxuskabinen der Yacht zu zeigen. Während ich mich mit Christian Audigier auf dem Achterdeck unterhalte, klingelt mein Handy und Pete Tong lädt mich zu seinem Geburtstag in sein Haus ein. Christian lacht und sagt „Dann sehen wir uns ja heute Abend schon wieder – ich bin auch auf der Party. Pete ist ein guter Freund von mir – und seine Frau Carolina war früher mit mir zusammen.“ „Prima“ antworte ich, „dann machen wir ein Foto mit Carolina und ihren beiden Männern.“ Inzwischen ist das TV-Team zu uns zurückgekommen und verfolgt interessiert unser Gespräch.

Christian, Du bedruckst nicht nur Deine Shirts mit Tattoo-Motiven, Du selbst hast auch einige.
Ja, hier auf meinem linken Handgelenk steht Dylan, mein Sohn, auf dem rechten Rocco, mein zweiter Sohn und V.I.F für “Very important French”. Auf meinem Rücken ist meine Tochter Cristal Rock verewigt sowie in Übergröße mein Logo: Christian Audigier, established 1958 Los Angeles.

Und gestern hast Du hier auf Ibiza noch ein neues hinzubekommen?
Ja, dieses Kreuz habe ich mir gestern Nachmittag hier auf Ibiza machen lassen. Es hat vier Stunden gedauert und war sehr schmerzhaft.

Welche Bedeutung hat dieses Kreuz?
Du hast ja die Tattoos mit den Namen meiner Kinder gesehen. Dieses Kreuz nun ist zur Erinnerung an meine Mutter.

Du kennst die besten Tattoowierer in den Staaten, von einigen hast Du Motive für Deine Textilprints übernommen.
Ich bin immer auf Suche nach neuen Motiven. Hier in Ibiza habe ich einen sehr guten Tattoowierer gefunden. Ich treffe mich morgen mit dem Künstler um ein paar seiner Designs für unsere Textilprints auszuwählen – denn die Basics meiner Collectionen sind nach wie vor mitTatoo-Motiven bedruckte T-shirts.

Dann arbeitest Du ja sogar im Urlaub?
Ich arbeite viel und gerne. Arbeiten macht mir Spaß. Und diese Arbeit ganz besonders.s

IBIZASTYLE_CHRISTIANAUDIGIERINIBIZA-005Was sind Deine Lieblingsorte auf den Pityusen?
Ich liebe Formentera, mein Lieblingsstrand hier auf Ibiza ist Malibu, und ich liebe das Atzaró.

Normalerweise kreuzt Du mit Deiner Yacht in der Karibik. Nun hast Du in den letzten Tagen mit Deiner Yacht häufig vor Formentera gelegen. Wo ist das Wasser schöner – Karibik oder Formentera.
Formentera! Ganz klar Formentera – das ist einmalig, diese Farben.

Du hast Deine amerikanische Köchin hier an Bord. Wie gefällt Dir die hiesige Küche?
Oh – wunderbar. Wir essen fast jeden zweiten Tag Paella. Und ich liebe ganz besonders Chorizo.
Unerwartet kommt Pacha-Inhaber Ricardo Urgell an Bord. Es wird sofort eine Flasche Champagner geöffnet – nicht irgendeiner, sondern natürlich Christian Audigiers hauseigene Marke.

Christian, wie kamst Du auf die Idee eigenen Champagner herzustellen.
Ach weißt Du, als gebürtiger Franzose bin ich natürlich eingefleischter Weinliebhaber, habe ich Wein im Blut. Da wollte ich natürlich meinen eigenen Wein produzieren…

…der aus dem Languedoc kommt?
Ja, dort produzieren wir den Ed Hardy Chardonnay, Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot sowie einen Ed Hardy Rosé. Seit zwei Jahr nun auch in der Champagne einen Brut Premier Cru und einen Rosé. Wir sind damit in allen Clubs und guten Restaurants auf Ibiza vertreten. Neulich war ich im Amnesia, da hatten ein paar arabische Prinzen 20 Magnumflaschen von unserem Champagner bestellt.

IBIZASTYLE_CHRISTIANAUDIGIERINIBIZA-001

Related Posts

  • Published On: Oktober 19th, 2022|Categories: People|
  • Published On: Oktober 10th, 2022|Categories: People|
  • Published On: Oktober 5th, 2022|Categories: People|
  • Published On: Oktober 5th, 2022|Categories: People|
  • Published On: August 25th, 2022|Categories: People|