Das Aushängeschild des Urban in Ibiza Kunstfestivals, Inkie, steht wie kein anderer für das veränderte Kunstverständnis in unserer Gesellschaft. Inkie, alias Tom Bingle, gehört zu den Stars der internationalen Graffiti Szene. Als „Kingpin“ führte er die Szene in den 80er Jahren an. Er und 72 andere Straßenkünstler wurden damals in einer spektakulären Aktion festgenommen und unter Arrest gesetzt. Von den Kreativen als Outlaw gefeiert, von der Justiz jedoch als Vandale gejagt. Heute gehört er zu den britischen Topkünstlern, seine Marke: „ink nouveau“!

Tom selbst beschreibt seinen Stil so: „Jugendstil trifft auf Graffiti, mit einem präraffaelitischen Hauch von William Morris.“ Wenn man sich die bunten Portraits wunderschöner Frauen mit langen, wehenden Haaren in Atzaró so ansieht, dann kann man ihm nur recht geben. Well done!

Urban ist ein phantastisches Event in einer großartigen Kulisse. Ich bin sehr stolz darauf, ein Teil von dem zu sein, was Dizzi hier erreicht hat“, so Inkie. „Das Event in seiner Ausrichtung ist einzigartig und ich bezweifle, dass es etwas Vergleichbares gibt“.

Für Tom Bingle sind der magische Ort des Festivals, die unterschiedlichen Aussteller und „die Möglichkeit, die eigenen Werke einem vielfältig interessierten Publikum zu präsentieren“ das Besondere. Er betont in vielen Interviews, wie sehr ihm Urban am Herzen liegt.

Vor sieben Jahren kam Tom auf Einladung von Paul „Dizzi“ Saunders das erste Mal nach Ibiza, inmitten der Vorbereitungen für das erste Urban Festival. Seitdem ist er ein Fan von „der Schönheit der Natur, dem Wetter, dem Nachtleben, dem wunderbaren Essen und natürlich den Menschen“. Im letzten Jahr war er allein achtmal auf Ibiza. „Hier kann man nie genug Zeit verbringen“, lacht er. Aber auch die Arbeit kommt nicht zu kurz. Zurzeit bemalt er die Front vom Boutique Hostel Salinas.

INKIE_IBIZASTYLE-006

In UK arbeitet er in seinem Studio in Westlondon, wo er seine farbenfrohe Kunstwerke auf große ausgewählte Stücke bringt. In der Vergangenheit hat Tom als Designer für SEGA Europa und Xbox gearbeitet. Aber auch für die Ibiza Ikone Jade Jagger war er als Designer tätig.

Kritiker bejubelten seine Ausstellungen in Kopenhagen, Barcelona, Los Angeles, Göteborg, Warschau, Lissabon sowie natürlich London und Ibiza. In der Kunstszene wird er aber auch für sein wohltätiges Engagement geschätzt.

Vom kriminellen Sprayer zum erfolgreichen Künstler – Tom muss nicht mehr fürchten, ins Gefängnis gesperrt zu werden. Sein künstlerisches Talent findet weltweit Anerkennung.

„Um ehrlich zu sein, gehörte diese Gefahr damals auch etwas dazu“, schmunzelt Inkie. „Der Adrenalinschub, wenn du fürchten musstest, von der Polizei geschnappt zu werden, war ungeheuer. Zudem erhält etwas Illegales oft mehr Respekt, als etwas vom Kommerz Akzeptiertes“.

Related Posts

  • Published On: Oktober 20th, 2022|Categories: Art & Design|
  • Published On: Oktober 13th, 2022|Categories: Art & Design|
  • Published On: August 29th, 2022|Categories: Art & Design|
  • Published On: August 28th, 2022|Categories: Art & Design|
  • Published On: August 28th, 2022|Categories: Art & Design|