So unterschiedlich die Vorlieben von Insulanern und Urlaubern auch sein mögen, in einem Punkt sind sich alle einig: Ibiza ist die schönste Insel der Welt. Denn dieser wunderbare Flecken Erde dient vielen als Inspiration, regt Kreativität und spirituelle Suche an, vereint Stille und verrücktes Partyleben.

Auf Ibiza kann man sich zurückziehen oder Gas geben, das bleibt jedem selbst überlassen. Wer wirklich abschalten möchte und dabei ein Gourmet-Erlebnis der Extraklasse genießen möchte, dem sei ein Besuch im Coco Beach Ibiza ans Herz gelegt. Diesem trendigen Beach-Club, der sich an dem Strandabschnitt befindet, wo die Platja d’en Bossa in den Naturpark Ses Salines übergeht. Hier dürfen sich die Gäste beim Blick über die Landschaft rund um den Wachturm Sal d’en Rossa an einer unvergleichlichen Natur erfreuen. Wer lecker schlemmen möchte, ist an diesem Platz bestens aufgehoben. Chef Jimmy, der das Lokal seit 2005 betreibt, will seine Gäste in relaxtem Ambiente mit Köstlichkeiten aus aller Welt verwöhnen. Darunter viele mediterrane Gerichte, aber auch deutsche und österreichische Spezialitäten, denn Jimmy kommt vom Bodensee. Kurzum, hier gibt es alles, was das Herz begehrt – und das vom Feinsten.

Im Sommer stehen vor allem leichte Speisen auf der Karte, die zu den Temperaturen und der prickelnden Stimmung passen. Frischer Fisch in allen Variationen, köstliche Meeresfrüchte und Kaviar aus nachhaltiger Zucht und in höchster Qualität locken. Oder soll es dieses Mal ein echter Beluga-Kaviar sein? Auch Gourmet-Highlights wie Surf & Turf oder bestes Tuna Tataki mit asiatischem Touch werden zubereitet. Dazu ein Glas eisgekühlter Champagner – was wünscht man sich mehr? Auch die feinen Langusten sind eine Versuchung und passen perfekt zur Brise die vom Meer herüberweht. Im Glas perlt ein edler Tropfen von der sorgfältig ausgewählten Weinkarte und verspricht paradiesische Gaumenfreuden. Das alles wird vom freundlichen Servicepersonal, das darauf geschult ist, dem Gast jeden Wunsch von den Augen abzulesen, auf der Terrasse oder aber auf den bequemen Liegen direkt im weißen Sand und mit Aussicht auf die türkisblauen Fluten serviert. Kein Wunder, dass sich im Coco Beach Ibiza gerne der Jet Set trifft. Denn hier vereinen sich beeindruckende Natur und cooles Understatement mit kreativer Spitzenküche.

Related Posts

  • Published On: Oktober 23rd, 2022|Categories: Gastronomie|
  • Published On: Oktober 21st, 2022|Categories: Gastronomie|
  • Published On: Oktober 7th, 2022|Categories: Gastronomie|
  • Published On: August 29th, 2022|Categories: Gastronomie|
  • Published On: August 28th, 2022|Categories: Gastronomie|