Die drei Partner Alessandro Barni Spadacini, Andrea Sanarica und Chef Giuseppe Vivacqua bieten hier feine italienische Küche mit ibizenkischem Touch. In der Küche werden sowohl selbst importierte italienische Spezialitäten wie auch lokale Produkte eingesetzt. Es werden wilde Kräuter aus der Umgebung des Restaurants verwendet, viele Gemüse und Salate stammen aus dem eigenen Garten, der hinter der alten Finca liegt. Für die meisten Gerichte werden maximal vier verschieden Zutaten verwendet, um den Geschmack des Hauptakteurs einer Speise nicht zu übertönen. Eine geniale und original italienische Küchenphilosophie.

Für das Wine-Pairing mit Vino&Co trafen wir uns mit Chef Beppe (Giuseppe Vivacqua). Er hatte extra einen 15kg schweren Sirvia (Große Bernsteinmakrele) kommen lassen um aus den Filets ein Fisch-Carpaccio zuzubereiten.

Souschef Alex Bignotti hat für uns dieses Gericht zubereitet. Dazu werden hauchdünne Scheiben vom Sirvia für ein paar Minuten in Colatura di Alici mariniert. (Colatura di Alici ist eine salzige Würzsauce, die als Produkt der traditionellen Konservierung und Reifung der Sardellen entsteht und aus Salerno in der Nähe von Neapel kommt.) Danach werden die Scheiben aus der Marinade genommen und mit sehr gutem Olivenöl beträufelt. Auf einem großen Teller werden ein paar kleine Salatblätter dekoriert, dazwischen ein paar Tupfer Ricotta-Creme (aus Ziegenkäse aus Ibiza hergestellt) und darauf ein paar Krümel Seeigel-Mark. Fertig ist das Fisch-Carpaccio a la Can Domingo.

Can Domingo

Carretera Ibiza-San Josè, Km 9,8
San Jose
+34 971 800 184