Vor drei Jahren haben wir begonnen, hier bei Vino & Co Sake zu importieren, da die Klasse der verfügbaren Reisweine auf Ibiza, nun, sagen wir einmal, von umstrittener Qualität waren (ähnlich wie beim Glühwein aus dem Tetrapack). Sake ist jedoch viel komplexer als Wein, über 400 Nuancen können beschrieben werden, bei Wein sind es nur die Hälfte.

Vor wenigen Jahren wurde Ibiza von einer japanischen Brise geküsst, Sushi Restaurants poppten wie Shiitakepilze aus dem Boden und der kleine Windhauch hat sich bis heute zu einem ausgewachsenen Sturm entwickelt: Code Red! Die japanische und die Nikkei Küche boomt und das hat uns ermutigt, auch unsere Sake Kollektion zu erweitern, denn starke Aromen wie Wasabi, Ingwer oder Sojasoße sind weniger kompatibel mit Wein. Schöne Begleiter sind Tee oder Wasser, doch da mag der eine oder andere den Alkohol vermissen (wir auch!). Freunde vom Restaurant Nagai brachten mich mit einer Delegation von Sake Brauern zusammen: Ein Treffen, das mein Leben komplett verändern sollte.

Schon im darauffolgenden Winter fand ich mich mit meinem Vater Jeroen, mit dem ich unser Geschäft betreibe, in einem Flugzeug nach Japan wieder. Wir besuchten zahlreiche Brauereien, lernten sehr viel über Sake und den Produktionsprozess, vom Reiskorn bis zum Premiumprodukt. Am dritten Tag unserer Reise, nach einer Tour durch Berge voller Schnee bei angenehmen -20 Grad und zahlreichen Sake Verkostungen, fanden wir uns in einem wunderschönen Sterne-Restaurant wieder und wurden dort auf das herzlichste von Herrn Sato, dem Präsidenten von Takasago Shuzo in Asahikawa, Hokkaido (der nördlichsten Insel Japans) begrüßt. Nachdem er uns mit nicht wenigen Tassen seines besten Sake, einem trockenen und fleischigen Kokoshimuzo bewirtet hatte, verkündete er strahlend, dass er eine Überraschung für uns hätte und ich dachte verschreckt: „Oh nein, nun doch noch Karaoke“!

Er stürzte mit uns ins Taxi und brachte uns zur ältesten Brauerei der Region. Zu diesem Zeitpunkt wärmte uns bereits der Sake, die Temperatur außen jedoch war auf -29 Grad gefallen, wenig Freude hatten wir daher an den Plastikhandschuhen, die uns verpasst wurden.

In dieser besonderen Brauerei wird der Sake in einer Art Eisdom (oder Iglo) gefiltert, in dem die Temperatur bei stabilen -2 Grad liegt, einem Wärmezustand, bei der schlechte Bakterien absterben und ein sauberer und reiner Sake übrigbleibt. Diese Eiskuppel wird nachts gebaut und wir hatten die Ehre, beim Bau mitzuhelfen: Nur der Sake in unseren Adern, der wie ein Frostschutzmittel funktionierte, rettete uns vorm Erfrieren.

Nach dieser bewusstseinserweiternden Reise wandelte ich mein Wissen in Expertise um und legte die Zertifizierung zum Sake Sommelier ab. Seither schule ich die Mitarbeiter der Top Locations von Ibiza, die meine Leidenschaft zu Sake teilen. Wir sind stolz darauf, eine der größten Auswahl an Premium Sake anbieten zu können, die in den besten Restaurants der Insel zu finden sind.

Herr Sato kommt nun einmal im Jahr nach Ibiza, um uns zu besuchen. Ein Umstand, den ich sehr begrüße, denn für die extremen Temperaturen dort bin ich einfach nicht geschaffen.

Kokoshimuzo
available at: Vino&Co Ibiza
www.vinoyco.com