Es benötigt sehr viele Superlative, um das Casa Colonial zu beschreiben: Exquisites Interieur, traumhafter Garten, exzellente Küche, perfekter Service, überschwängliche Gastlichkeit, fantasievolle Vielfalt – und doch reichen Worte nicht aus, um diesen magischen Ort zu charakterisieren. Man muss ihn fühlen und … schmecken und … riechen.

Das Casa Colonial schmiegt sich geradezu erhaben an eine Anhöhe vor Santa Eulalia und gibt den Blick frei über grüne Hügel und üppige Vegetation. Der Gast selbst genießt, wie in einer Oase geborgen, den Schutz des tropischen Gartens mit seiner geradezu verwunschenen Begrünung und taucht damit ein in die märchenhafte Welt des guten Geschmacks.

Bereits seit 2001 verbreitet das Restaurant eine magische Atmosphäre, die fernab der realen Welt zu sein scheint: Bei der herzlichen Begrüßung verschwinden letzte alltägliche Gedanken und machen einem sinnlichen Schwelgen Platz. Einzig die Platzwahl in dem beeindruckenden stilvollen Innenbereich des Restaurants (eine Hommage an die Schönheit der Kolonialzeit mit einem ibizenkischen Hauch), oder in dem verwunschenen Garten mit seiner duftenden Blütenpracht, kann den Gast noch einmal vor eine Aufgabe stellen, dann kann er sich mit einem entspannten Seufzer der ausgefallenen Karte widmen.

Die Küche des Casa Colonial ist so außergewöhnlich wie der Ort selbst: Französische Küche trifft hier mit großer Lässigkeit auf exquisite Thai-Gerichte – und zwar auf gleichermaßen hohem Niveau. Das ist nicht nur eine Kunst, sondern auch eine Herausforderung, die die Küchenchefs des Casa Colonial mit Bravour und Exzellenz meistern.

Die französische Küche legt traditionellerweise Wert auf beste Qualität und Frische der zu verarbeitenden Produkte und daher hält auch das Casa Colonial die Transportwege so kurz wie möglich: Regionalität hat Vorrang, sehr viele Waren werden direkt von ibizenkischen Produzenten bezogen und sind an Frische und Qualität kaum zu toppen. Das ist wohl auch das Geheimnis der köstlichen Bourride, einer provenzalischen Fischsuppe, die mit Knoblauch-Mayonnaise serviert wird. Dazu ein kaltes Glas Weißwein – einfach köstlich. Bei den Fleischliebhabern sorgt das feurige Steak Diabolo mit seinen scharfen saftigen Peperoni für selige Gesichter.

Bei den thailändischen Gerichten erfreuen sich die raffinierten Wok-Gerichte, die durch ihre Authentizität beeindrucken, größter Beliebtheit. Hier spürt und schmeckt man, dass die Köche ihre Expertise aus Thailand mitgebracht und nur rudimentär der ibizenkischen Kulinarik angepasst haben.

Es ist diese außergewöhnliche Mischung, die das Casa Colonial seit Jahren zu einer der ersten Adressen für fine dining auf Ibiza haben werden lassen. Doch nicht nur die exzellenten Speisen, sondern auch die ausgewählten Weine und Spirituosen präsentieren sich auf Topniveau. Die internationale Weinauswahl ist exquisit, Schwerpunkt aber bleiben spanische Reben: Eine Hommage an den eigenen Standort.

Eine weitere Besonderheit des Casa Colonial: Es verfügt über seinen eigenen Gin. Der LAW Gin ist ein Premium Dry Gin, hergestellt aus ausgesuchten und handgepflückten Gewächsen Ibizas, wie zum Beispiel Wacholder, grünem Kardamom und Koriandersamen. Der LAW Gin ist inzwischen jedoch nicht mehr nur den Gästen des Casa Colonial vorenthalten. Seine Exzellenz hat ihm in kürzester Zeit internationales Renommee eingebracht und er ist aus den besten Bars der Welt nicht mehr wegzudenken.

Der koloniale Charme, die spanische Gastlichkeit und die exquisite Küche – das Casa Colonial ist Kult, Kunst und Kulinarik – erleben Sie es selbst!

Casa Colonial Ibiza

Crta. Sta. Eulária, Km2
Stanta Eulária
+34 971 338 0001