Bislang war dieser Spot in der Nähe des Bahamas Hotel als Sal Rossa bekannt, aber es sieht ganz danach aus, als wenn der alte Name schnell in Vergessenheit geraten sollte. War das Niveau an diesem Strand-Abschnitt früher eher low-key im Vergleich zu den angrenzenden Stränden, ist der Strand auf bestem Wege zu einem echten Must-Visit zu werden.

Die Eleganz der Location hat etwas beinah Ätherisches. Wer hier den Nachmittag verbringt, vergisst Zeit und Raum. Alles hier ist durchdacht, ausbalanciert und bewusst platziert, fügt sich bestens in die Natur ein. Eine perfekte Umgebung für einen sonnigen Tag mit Meeresrauschen im Hintergrund. Schattenspendende Palmen, perlmuttgraues Holz, gemütliche Stühle und bequeme Kissen – hier fügen sich Silhouetten und Setting zu natürlicher Einheit.

Das passend benannte Beachouse versprüht ein zutiefst einladendes Gefühl. Ein Besuch hier ist wie das Treffen mit einem alten Freund, nur dass dieser dann auch noch über einen Meisterkoch und ein Team verfügt, das dem Gast jeden Wunsch erfüllt. Der Koch hat zuletzt im El Chiringuito gezaubert, sich dann aber entschlossen zum Beach House zu wechseln, um die dortigen Gäste zu verwöhnen. Dabei ist das Beach House das einzige Restaurant am längsten Strand Ibizas, das sich der italienischen Küche verschrieben hat. Die Karte konzentriert sich nicht auf ein spezielles Gebiet, sondern umfasst schlichtweg eine köstliche Rundum-Auswahl an Fisch, Fleisch, Pizza, Salat und vielem mehr. Nonna’s Parmiggiana De Melanzane zergeht auf der Zunge, das Sommer Risotto holt sich seinen Pfiff durch Favas und Grüne Bohnen, Spargel und Frühlingszwiebeln. Das Escalope Milanese wird nach einem ganz speziellen Breadcrumb-Rezept zubereitet.

Die Cocktailkarte geht weit über die üblichen Bellinis und Daiquiris hinaus, lockt vielmehr mit einer Mezcal Experience oder Sake Mule, bestehend aus Sake, Sirup, Ginger Beer, Kumquats und Zitronengras. Jene Ibiza-Insider, die diese japanischen Spezialitäten dank Richie Hawtin bereits genießen konnten, werden es ganz sicher lieben. Die Auswahl an Säften, Shakes und Smoothies bedient Partygänger (Super Detox mit Apfel, Karotte, Ingwer und Limette) ebenso wie Sportler (z. B. Hawaiian Healer mit Banane, Kiwi, Kokosreis-Milch, Agave und Sunwarrior Proteinen). Alle Sangrias werden mit frischen Früchten und frisch gepressten Säften zubereitet.

Die kleinen Gäste können aus einer ganz speziellen Karte wählen, darauf etwa Penne mit Tomatensauce, Risotto mit Gemüse, Burger und andere Speisen für die Gourmets von morgen. So gestärkt können die Junioren den Spielplatz einnehmen oder sich in Kunst und Basteln austoben. Beach House ist nicht einfach familienfreundlich, nein, die Gäste sind geradezu aufgefordert, mit ihren Kindern zu kommen.

_MG_8271

Eine wundervolle Boutique rundet den Boho-Chic der Location ab. Designer-Schwimmmode, farbenprächtige Kaftans, lässige Flip-Flops, Tops im Geiste der Hippie-Ära – das alles ist so verlockend, man könnte fast bereuen, mit vollen Koffern angereist zu sein. Aber das Unwiderstehlichste überhaupt sind die Accessoires: entzückende Körbe, paillettenbesetzte Beach Bags und Armbänder aus Stein und Metall sind unverzichtbarer Bestandteil eines perfekten Tages am Strand.

Einer der Gründe, warum Jonathan sich genau diesen Spot ausgewählt hat, ist die Lizenz zum Feiern – etwas, was Es Cavallet aufgrund der Nähe zum Naturgebiet Ses Salines nicht zu bieten hatte. Am Nachmittag träumen die Gäste auf den Sonnenliegen zu entspannter World Music, die sich zum Abend hin zur Sunset Session verwandelt. Jeden Freitag und Samstag werden einige der Tische beiseite geräumt und die beliebtesten DJs – etwa Iban Mendoza oder Andy Baxter – legen dann unwiderstehlich House Tunes auf. Die Chance ist zudem groß, dass sich einige der großen DJs einfinden, am Sonntag hat zudem Guy Gerber mit seiner Rumours Party hier einen festen Spot gefunden.

Viele Restaurantchefs, Promoter und Hoteliers versuchen heute, Trends und Traditionen aus der ganzen Welt mit dem ganz besonderen Vibe Ibizas zu verbinden. Einige scheitern, anderen glückt es, das Multikulturelle der Insel mit neuen Ideen und Ausdrucksformen zu verknüpfen. Beach House geht seinen ganz eigenen Weg und versieht den Spirit der Insel mit einer zutiefst eigenen Note, getragen von höchsten Standards und perfektem Service. Jener Vibe, die Qualität und der Professionalismus des El Chiringuito sorgen dafür, dass das Beach House alles andere als ein weiterer Newcomer am Playa d‘en Bossa ist, im Gegenteil: Bereits jetzt eine Institution mit Tradition und Erfahrung, ist es auf dem besten Wege, schon sehr bald zum Klassiker zu werden.

Beachouse

Playa d’en Bossa
0817 San Jordi, Ibiza
+34 971 396 858